Restauration die Dritte.

Restauration Teil 3

Wieder mal ein Scheunenfund.


Restauration eines Spinnrades

Ein Scheunenfund, der leider in Vergessenheit geriet.

Diesem Spinnrad wieder neues Leben einzuverleiben

war wieder eine neue Herausforderung für mich.


Da einige Holzteile fehlten, bzw. defekt waren

mussten diese natürlich ersetzt werden.

D.h. die Drechselbank auspacken und

ab ans drechseln.

Doch zuerst mussten die passenden

Hölzer gefunden und besorgt werden,

um authentisch und historisch korrekt zu bleiben.


 

Spinnrad vor der Restauration
Spinnrad vor der Restauration

 

Diverse Einzelteile, davon manche defekt oder fehlend,

so wurde mir das "gute Stück" überlassen.


Nun heißt es, ein wenig zu recherchieren.

Wie sah das ganze Spinnrad im fertigen Zustand aus?

Welche Teile fehlen?

Was wurde NICHT detailliert ersetzt?

 

Ein eher unrentables Unterfangen.

Aber für den Erhalt unserer Zeitzeugen macht es dieses wieder lohnend.


Es wird mit Sicherheit interessant!

Bleibt dran!

 

 

Fortsetzung folgt 😉


Haben auch Sie einen Zeitzeugen zu Hause?

Ein Familienerbstück?

Zu schade um wegzuwerfen?

Kontaktieren Sie mich und wir finden eine Lösung.


Verwandte Posts

%d Bloggern gefällt das: