Veröffentlicht am

Essgruppe aus Altholz, -der nächste Kundenauftrag-

Essgruppe aus Altholz

Eine Essgruppe im besonderen Design.

Eine kleine Wohnung, erfordert eine Essgruppe im besonderen Design.

Platzsparend und ein uriger Look, war der Auftrag.

Aus alten Dielen und Rahmenhölzern entstand die folgende Essgruppe.

Ungewöhnlich, rustikal und authentisch.

90% Handarbeit, so wie es der Tischler und Zimmermann, vor mehr als hundert Jahren, zu tun pflegte.

Keine Schrauben und Nägel, habe ich verwendet. Ausschliesslich Zapfen- und Keilverbindungen.

01 Essgruppe by WoodArt

Essgruppe aus Altholz
Essgruppe aus Altholz

Bild 01 zeigt die Essgruppe in der Seitenansicht.

 

02 Ansicht

Essgruppe aus Altholz
Essgruppe aus Altholz

Bild 02 zeigt das Exponat von der Seite.

 

 

03 Ansicht

Essgruppe aus Altholz
Essgruppe aus Altholz

Bild 03 zeigt das Exponat von der Seite.

Eine Bank mit und eine Bank ohne Lehne.

 

 

04 Ansicht

Essgruppe aus Altholz
Essgruppe aus Altholz

Bild 04 zeigt die Korrektur der Bank mit Lehne.

Für ein bequemes Sitzen, habe ich die Rückenlehne, kurzerhand ein wenig umgebaut.

Essgruppe aus Altholz
Essgruppe aus Altholz

 

01 Ansicht

02 Ansicht

03 Korrektur der Bank

05 Platzsparend zusammen geschoben

Abmessungen

            Tisch

  • Höhe: ~75 cm,
  • Breite: ~70 cm,
  • Länge: ~160 cm

            Bank mit Lehne

  • Höhe gesamt: ~100 cm
  • Breite: ~40 cm
  • Länge: ~160 cm

            Bank ohne Lehne

  • Höhe: ~45 cm
  • Breite: ~30 cm
  • Länge: ~160 cm

Platzbedarf: ~ 160 cm x 150 cm

Plazbedarf  (zusammen geschoben): ~ 160 cm x 80 cm

 

Beachtet bitte meinen allgemeinen Hinweis:

Alle Stücke, die ich hier zeige, sind immer Einzelstücke und Unikate. Kein Stück ist wie das andere.

Keine Serienproduktion, keine Massenware.

Dies bestätige ich meinen Kunden schriftlich. Naturholzgegenstände, wie gezeigte Dekorationen und Möbel, sollten von Zeit zu Zeit nachbehandelt werden. Die Schönheit der Möbel, Accessoires bleibt so erhalten. Und schützt sie auch vor dem Austrocknen. Vor allen Dingen, gilt das für Gegenstände die der Witterung, Sonne, Wind und Regen ausgesetzt sind. Denn Holz lebt auch im verarbeiteten Zustand immer noch weiter, auch wenn es kein Baum mehr ist.

Weitere Ideen, die ich verwirklichen werde, folgen in Kürze. Ihr dürft gespannt sein.

Abonniert meine Seite oder den Newsletter und Ihr bleibt auf dem Laufenden.

 

Solltet Ihr, eventuell, irgendwelches “Gerümpel” (alte Bretter, Balken, verrostetes Metall, alte Türen oder Fenster, usw.) loswerden wollen, dürft Ihr mich gerne kontaktieren.

 

19

Grüsse aus der Ideen-Schmiede und Kreativ-Werkstatt

Euer Bernd G. von

Regal by WoodArt

Wie immer, möchte ich mich, an dieser Stelle, bei denen bedanken, die mich in meinem Tun und Lassen unterstützen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.